Willst Du damit nicht lieber noch etwas warten?!


Und dann ist da wieder dieser Satz: "Ist das nicht ein bisschen zu früh, um...?" ''Willst Du das wirklich jetzt schon machen?'' ''Willst Du damit nicht lieber noch etwas warten?''

''Ist es nicht ein bisschen zu früh um sich selbstständig zu machen?''

''Ist das nicht ein bisschen zu früh, jetzt schon den nächsten Schritt zu gehen?''

Oder zu früh für Kinder? Oder zu früh um jetzt schon mit deinem neuen Freund zusammenzuziehen? Oder ist es nicht etwas zu früh jetzt schon eine Weltreise zu machen? ,,Ist es nicht übertrieben jetzt schon so große Ziele zu haben?'' ,,Ist es nicht noch zu früh jetzt schon zu heiraten?''


Warum erlauben sich fremde Menschen ständig, ein Urteil über die Lebenssituation von anderen Menschen zu bilden? Ist das liebevolle Fürsorge, gewollte Verunsicherung oder projiziert man nicht auch ein wenig seine eigenen Ängste und Bedenken in diese Aussagen? Was bewegt einen anderen Menschen dazu darüber zu urteilen, was für dich richtig oder falsch sein soll? Und wieso lassen wir uns von der Meinung anderer oft so weit leiten und beeinflussen? Warum übernehmen wir von diesen Menschen die Zweifel und negativen Emotionen?


Kennst du nicht auch diese Situationen im Leben, in denen du unfassbar viel durch die Herausforderungen lernst? Wenn du jetzt zurückblicken würdest, dann war es vielleicht damals gefühlt zu früh, doch jetzt und hier fühlt sich das alles richtig stimmig an, oder? Denn das Leben hat sich schon etwas dabei gedacht, dir das alles ,,zu früh'' zuzuspielen. Manchmal sollten wir einfach unserer Intuition folgen und dem Leben vertrauen und einfach machen- Lebe einfach- Tu es, genau jetzt, was auch immer es sein mag. Tu jetzt genau das wovon Du ständig denkst, dass es noch zu früh ist!

Manchmal ist unsere Entwicklung so viel mehr, so viel größer, wenn wir die Dinge ein wenig ,,zu früh'' machen und endlich leben.

Ja es war vielleicht ein bisschen ,,zu früh'', sich mit 21 Jahren schon selbstständig zu machen.

Ja es war vielleicht ein bisschen ,,zu früh'' schon mit 10 Jahren vieles alleine zu organisieren.

Ja es war vielleicht ein bisschen ,, zu früh'' mit 19 Jahren den bisher wichtigsten Menschen im Leben zu verlieren.

Ja es war vielleicht ein bisschen ,,zu früh'' ohne viel Erfahrung direkt alles machen zu wollen in der Selbstständigkeit.

Ja es war vielleicht ein bisschen ,,zu früh'' nach dem man gerade betrogen wurde mit den Mädels in den Urlaub zu fahren und sein Leben zu genießen.

Ja es war vielleicht ein bisschen schnell schon E-Books zu schreiben und eigene Festivals zu organisieren.

Ja es war vielleicht ein bisschen früh meine Sachen zu packen und Hals über Kopf schon auszuziehen, um mein eigenes Leben zu leben, aber ohne die Entscheidung würde ich heute noch nicht meine Berufung leben.

Ja vielleicht war es damals zu früh schon so viele Dinge parallel zu machen, weil man einfach mehr vom Leben möchte.


Doch vielleicht ist es morgen ein bisschen zu spät um sich mit dem Thema Lebenserfüllung auseinander zu setzen.

Vielleicht ist es morgen zu spät einem wichtigen Menschen zu sagen wie sehr du ihn liebst.

Vielleicht ist es morgen zu spät sich um den Klimaschutz zu kümmern.

Vielleicht ist es morgen zu spät sich mal wieder um sich selbst zu kümmern und sich selbst zur wichtigsten Person im Leben zu machen.

Vielleicht hast du morgen nicht mehr die Möglichkeit es einfach mal zu tun und zu schauen welche Wunder daraus entstehen können.

Vielleicht ist es morgen zu spät dir selbst für deine Gesundheit zu danken und deinen Körper in seiner vollen Kraft zu leben, zu spüren, zu zelebrieren.


Vielleicht ist es heute genau richtig das zu tun was deine Intention dir sagt.

Vielleicht ist es heute genau der richtige Moment, um auf dein Herz zu hören.

Vielleicht bist du jetzt gerade, genau in diesem Moment auch einfach richtig.

Vielleicht ist es genau richtig manchmal ganz bewusst Dinge ,,zu früh'' zu tun, sie ,,zu spät'' zu tun, sie nie zu tun, sie immer wieder zu tun.

Aber mir persönlich ist ,,zu früh'' immer lieber als ,, zu spät'' oder nie.. Denn wenn ich etwas ,,zu früh'' mache, kann ich die Auswirkungen entweder feiern, genießen und stolz drauf sein, weil sie einfach perfekt waren oder aber ich kann aus Fehlern lernen und Sie immer noch so verbessern, dass am Ende trotzdem alles richtig ist und alles klappen wird!



Wenn sich das alles für dich richtig anfühlt und es sich jetzt schon genau richtig anfühlt.. warum tust du es nicht einfach?! Es gibt kein ,,zu früh'' es gibt höchstens ein ,, ich hätte es mal tun sollen, aber jetzt ist es zu spät...''

Lass dir nichts reinreden!

Manche Situationen werfen uns erstmal ins kalte und unbekannte Wasser, doch wir wachsen an ihnen und lernen mit Ihnen!

Sie machen unser Leben so wundervoll, abwechslungsreich, spannend und kunterbunt!

Kein Mensch der Welt hat das Recht über Dich und dein Leben zu urteilen! Also tu was sich für Dich richtig anfühlt und tue die Dinge genau dann, wenn sich der Moment richtig anfühlt!

Denn es ist ganz alleine dein Leben. Und du hast es in der Hand!

Du bestimmst wie DEIN Leben aussieht und sonst niemand!


Leben DEIN Leben mit allen Höhen und Tiefen!

Lebe DEIN Leben mit allen Farben!

Lebe DEIN Leben mit allen Facetten und Emotionen!

Lebe DEIN Leben nach deinen Vorstellungen!

Lebe DEIN Leben, so wie du es willst!


Es gibt nur einen Menschen, der mit deinem Leben leben muss und glücklich damit werden muss - Du selbst!

Also tu es!

Tue es jetzt!

Fang an und hör auf zu zweifeln!

Alles ist richtig und Du kannst alles schaffen!


Warum sollten wir warten erfüllt und glücklich zu sein?

Tu es!

Lebe!


1 Ansicht

Lass uns dein Business aufs nächste  Level heben!