Wie Du deine Weiblichkeit authentisch leben kannst

Hallo meine Liebe Heute möchte ich dir einige Tools und Tipps mitgeben, wie Du noch mehr deine Weiblichkeit leben und in den Alltag integrieren kannst. Und warum es so wichtig für Dich ist deine Weiblichkeit auszuleben und nicht zu unterdrücken oder dich schlecht zu fühlen, wenn du deine Weiblichkeit und Sexualität auslebst. Denn nur wenn du vollkommen dein Herz öffnest und wirklich authentisch lebst, kannst du ein erfülltes Leben führen und deinem Herzen folgen! Nur dann wirst du wirklich lebendig, glücklich und frei sein!

Ich erlebe es in meinen Coachings und Workshops immer mehr, dass Frauen sich so sehr danach sehnen sich wieder fallenlassen zu können, loszulassen und manchmal gar nicht mehr genau wissen, wie das gehen soll und vor allem wann?

Der tägliche Zeitplan ist gefüllt von To-Do's und das ganze fühlt sich wenig weiblich an. Tatsächlich ist es so, dass viele Frauen heute eher in die männliche Energie gegangen sind. Vorgelebt wurde ihnen dies bereits von ihren Müttern und Großmüttern, die allesamt mitanpacken und durchhalten mussten, besonders in Kriegs- und Nachkriegszeiten. Diese Sätze des „Durchhaltens und anpacken“ sind noch heute oftmals in uns Frauen verankert und wir leben sie, ohne das es uns bewusst ist. Oft werde ich gefragt, wie Frau denn Weiblichkeit leben kann und was Weiblichkeit überhaupt ist.


Das ist eine gute Frage und jede Frau würde sie sehr individuell und anders beantworten. Es gibt meiner Ansicht nach auch keine allgemeingültige Antwort, denn Weiblichkeit ist etwas sehr individuelles und jeder darf sie für sich definieren und ausleben. Aber ich möchte dir kurz meine Definition von Weiblichkeit mitgeben:

Weiblichkeit ist nichts, was uns von Außen auferlegt werden kann. Weiblichkeit lässt sich nicht vereinheitlichen und formen, sie ist individuell und natürlich gegeben. Es geht also nicht darum, dass künstlich generierte Bild von Weiblichkeit zu verinnerlichen, sondern das natürlich Vorhandene nach Außen zu tragen. Erst wenn wir mit uns selbst versöhnt sind, ist es uns möglich, aktiv an einem gesünderen und erfüllteren Miteinander mitzuwirken. Dafür erfordert es aber den Mut einer Heldin, das konstruierte Werte-Korsett abzulegen und die Reise nach Innen zu wagen.

Was wir dort vorfinden, ist wohl die einzig wahre und gültige Definition von Weiblichkeit. Deine Intuition, deine Selbstliebe, deine Sexualität, deine Verlangen, deine Werte, deine Gefühle, dein Sein ist pure Weiblichkeit! Weiblichkeit zeigt deine zarte, weiche, gefühlvolle, intuitive, kreative, lustvolle Seite an dir, fern von planen, denken, arbeiten, absichern und Co. fern von allem was der Kopf für wichtig hält! Weiblichkeit entsteht in deinem Herzen und in deinem Bauch, aber nicht in deinem Kopf und genau dort dürfen wir immer mehr hinein fühlen und uns von leiten lassen!





Vielleicht spiegelt eins der Fotos für dich Weiblichkeit wieder, vielleicht auch alle oder keins... was Weiblichkeit für Dich ist kannst nur du selbst fühlen und entscheiden. Aber ich helfe Dir sehr gerne dabei! Bei Interesse an einem Workshop für mehr Weiblichkeit melde Dich sehr gerne bei mir! Eine erste Hilfe um mehr in deine Weiblichkeit zu kommen kann so ein Workshop sein, aber auch der Austausch mit anderen Frauen, die schon Ihre Weiblichkeit leben oder du suchst dir ein Vorbild, welches seine Weiblichkeit vollkommen auslebt! Und übernimmst teile Ihrer Routine und Handlungen für dich. Vielleicht möchtest Du auch mehr in deine Sexualität kommen und lieber ein Tantra Workshop oder ähnliches besuchen, dass kannst nur Du dir selbst beantworten. Schließ für einen Moment deine Augen und spür in dich hinein und warte ab, welche Intention hochkommt, was sich für Dich richtig anfühlt um mehr in deine Weiblichkeit zu kommen. Die erste Intention wird die richtige Sein, schreibe Sie dir gerne auf und verfolge Sie in den nächsten Tagen und setze Sie um!

Um dir bewusst zu werden, was sich für dich richtig anfühlt und wie du deine Weiblichkeit leben willst können auch folgende Fragen hilfreich sein:

Es ist sehr förderlich sich selbst einmal die Frage zu beantworten, was für mich selbst Weiblichkeit überhaupt ist! Wie wäre ich, wenn ich voll und ganz in meiner Weiblichkeit angekommen wäre? Wie würde ich leben? Wie würde ich Sein?Was würde ich tun?

Habe ich schon nährende Frauenfreundschaften in meinem Leben?


Weibliche Attribute wie das Loslassen, sich hingeben, fühlen, vertrauen, intuitiv sein, annehmen, integrieren, vergeben, schwach sein, bewahren, geschehen lassen, geduldig sein und ins Innen gehen sind manches Mal noch eher negativ belegt, dabei sind Sie so wunderschön und absolut notwendig für ein erfülltes und liebevolles Leben. Was empfindest Du als Frau, wenn Du die weiblichen Attribute, die hier aufgeführt sind, hörst? Hast Du ein gutes und bejahendes Gefühl zu ihnen, oder lehnst Du sie teilweise noch ab? Genau, da darfst Du ansetzen. Wie soll etwas in unser Leben kommen, wenn wir es ablehnen und vielleicht gar nicht haben wollen? Warum ist es noch negativ belegt, das darfst Du für Dich einmal beantworten und auflösen.


Ich fand meine Antworten mehr und mehr, in der Annahme meiner Selbst und dem ausprobieren neuer Möglichkeiten. Probiere es also einfach mal aus, weniger zu tun am Tag und mehr zuzulassen. Höre wieder mehr auf Deine innere Stimme. Vertraue Deiner Intuition! Mir halfen auch Meditationen, tanzen und sexuelles Ausleben sehr. Wir Frauen haben eine große Kraft und Stärke in uns, eine sehr alte und intuitive Weisheit, mit der wir eine große innere Ruhe ausstrahlen und das ist etwas sehr geerdetes. Ohne sich anstrengen zu müssen, halten wir die Energie und ziehen so all das an, was wir uns wünschen. Es geht nicht ums Tun, sondern um das Sein.

Daher empfehle ich in die Natur zu gehen, sich mit Mutter Erde zu verbinden. Sie ist weiblich und trägt alles in sich. Ich achte bewusst auf Pausen am Tag und viele Momente in denen ich das leben kann, was ich mir wünsche. Ich esse bewusst und dankbar mein Essen, gönne mir das wonach mir ist, genieße und mache alles sehr viel langsamer als früher.


Ich habe meine Wünsche und Bedürfnisse noch einmal hinterfragt und viele Karrieregedanken und Ansprüche an mich selbst losgelassen. Unser Leben hier ist endlich und wir dürfen es schon heute genießen, denn wir wissen nicht wie lange wir hier auf Erden wirklich verweilen dürfen. Lasse mehr einfach mal auf dich zukommen und plane weniger, vertraue dir mehr und deiner Intuition und lasse es einfach mal geschehen.

So genieße ich meinen Tag, bewege liebevoll und weiblich meinen Körper, nicht in anstrengenden Fitnesskursen so wie früher, der Leistung wegen, sondern in bewussteren und langsameren, aber viel genußvolleren Einheiten, die mir gut tun.

Ich höre mehr auf meinen Körper, auf meine innere Stimme und widme mich mir selbst. Jeden Tag gönne ich mir all das, was ich mir sonst immer von anderen Menschen gewünscht habe.

Ich schenke mir vor dem Spiegel liebevoll Aufmerksamkeit, creme mich bewusst mit wertvollen Ölen ein, höre täglich die Musik die mein Herz erfreut, pflege die Kontakte die mich nähren, mache die Dinge die mir Freude machen, schaue was ich im Moment brauche und bin liebevoll und zuträglich zu mir, statt streng und unnachgiebig. Ich habe gelernt Nein zu sagen. Liebevoll aber bestimmt. Vielleicht magst Du die ein oder andere Idee für Dich ausprobieren und so mehr und mehr in deine Weiblichkeit kommen? Ich freue mich auf Dein Feedback, Deine Erfahrungen und Deine Umsetzungen und Fragen zum Thema Weiblichkeit.


Ich wünsche dir alles Liebe Deine Linda

5 Ansichten

Lass uns dein Business aufs nächste  Level heben!