Warum es so wichtig ist sich mit positiven Sachen zu umgeben und sich von negativen zu trennen

Weisst du warum es so wichtig ist sich immer wieder mit positiven Dingen zu umgeben und sich bewusst auf sie zu fokussieren?

All die Dinge mit denen du dich umgibst, sind die Einflüsse auf deine Persönlichkeit, die entscheiden ob Du dich gut oder schlecht fühlst. So entscheiden sie auch wie du durch deinen Tag gehst und sogar wie du durch dein Leben gehst. Sie können so über dein gesamtes Leben bewusst oder unterbewusst entscheiden und entscheiden auch über deine Erfolge.

Das ist im Umfeld mit Menschen so, aber vor allem auch mit Dingen. Überall in meinem Apartment hängen wichtige Sprüche, Zitate, Motivationen, Fotos und Listen mit meinen Zielen für mein Warum, Erinnerungen an vergangene Tage... Wenn du deine wunderschöne Wohnung eingerichtet hast, voller Dingen die dich glücklich machen und motivieren geht es dir automatisch besser, als wenn sie voller dunkler und kalter, negativer Dingen wäre.

Wann immer ich an einen Punkt komme, an dem ich beginne mich zu sorgen, oder zu zweifeln, kann ich mich selbst mit meinem Visionboard, meinen Zielen und den Momenten die ich bereits kreiert habe motivieren und auftanken weiterzumachen und kann mich so wieder umstimmen in eine positivere und liebevollere Stimmung!


Ich möchte mein Leben in Fülle und Dankbarkeit leben und Euch dazu motivieren und inspirieren es auch zu tun!

Na klar habe ich auch mal schlechte Tage, will eifach meine Ruhe haben und es kommen auch mal Zweifel hoch. Ich bin ja auch ein Mensch und keine Maschine! Aber wichtig ist dabei, was wir hauptsächlich leben, leben wollen und worauf wir uns fokussieren. Und das sind oder sollten eben all die positiven und liebevollen Dinge in unserem Leben sein- die ganze Fülle die jeder in seinem Leben finden kann!

In den schlechteren Phasen vergessen wir schnell wie kostbar der Wind auf unserer Nase ist, wie dankbar wir für ein paar Strahlen Sonne sein können, wie dankbar wir für die kleinen Dinge im Leben sein können. Doch sobald wir uns bewusst wieder darauf fokussieren und dankbar für alles in unserem Leben sind, verschwinden die negativen Emotionen ganz von alleine, denn das Gehirn kann sich immer nur auf eine Sache vollständig konzentrieren!

Und so ein Shift zu positiven Gedanken und Emotionen kann so einfach sein, egal wie schlecht es dir mal gehen mag... wir müssen nur aufstehen, das Handy liegen lassen, die Klinke der Haustür drücken und die Welt erforschen. Und das machen wonach uns gerade ist und was sich jetzt in dem Moment richtig anfühlt, egal wie passend es gerade ist oder wie verrückt es für Dich sein mag.

Was hast du früher als kleines Kind gerne gemacht? Genau das kannst Du in diesen Momenten mal wieder tun, denn unser inneres Kind stirbt nie und ist immer da, wir müssen nur mal wieder hinhören und es sprechen lassen!

Wolltest du schon lange mal wieder in ein schönen Park fahren? dann tu es jetzt gleich! Wolltest du schon lange mal wieder einfach ans Meer fahren? Los gehts!

Wolltest du schon lange mal wieder einfach in Ruhe für Dich spazieren gehen und entspannen? Dann ab in die Natur und genieße die Ruhe!

Wir sollten unser Leben zu einem Abenteuerspielplatz machen, uns vom Leben inspirieren lassen, wir sollten unsere Zeit mit Menschen verbringen, die unsere Träume bestärken und von Herzen mit uns lachen, die mit uns verrückte Dinge tun und uns lieben so wie wir sind. Wir sollten uns Zeit für unsere Stille nehmen- Zeit für uns!

Ich möchte mein Leben mit Menschen verbringen, die mich aufbauen, verstehen, unterstützen, lieben und an mich glauben und nicht mit Menschen die mir meine Energie rauben! Und genau das solltest du auch tun!

Zeit ist das wertvollste was wir haben, verschwende Sie nicht!

Umgebe dich mit den Menschen, bei denen du dich wertvoll fühlst. Und genauso ist es mit allen anderen Dingen im Leben. Dein Umfeld ist das, was am meisten Einfluss auf deine Persönlichkeit nimmt, also achte bewusst darauf, wie du dein Umfeld gestaltest!

Aber ist es wirklich so einfach mit den positiven Dingen im Leben?

Es ist vielleicht nicht nur einfach, aber definitiv möglich! Es ist ein wie dein Training und wenn du jeden Tag versuchst dich ein bisschen mehr darauf einzulassen, wird es sich mit der Zeit verbessern.

Vertraue dir selbst. Veränderung darf langsam passieren, wichtig ist dass sie passiert!

Gehe diesen Weg in kleinen Schritten, aber gehe Ihn. Vielleicht beginnst du heute mit einem Zettel an deinem Spiegel, der dir sagt, dass du wertvoll bist. Vielleicht ist es ein Lächeln, dass du dir jetzt in diesem Moment selbst schenkst. Vielleicht nimmst du dir auch einfach mal wieder Zeit und Raum für Dich!

Das wichtige ist, dass du all die Veränderungen mit deinem Bewusstsein machst. Sei dir bewusst darüber, wie kostbar deine Erfahrungen sind, sei dir bewusst wie wertvoll und einzigartig du bist. Sei dir bewusst, dass positive Außeneinflüsse, dein inneres verändern. Und das du dein äußeres so wählen solltest, dass du die beste Version von Dir sein kannst! Sei dir bewusst, dass du der Schöpfer deines Lebens bist und dich so entfalten darfst, wie du magst! Du entscheidest wie dein Leben aussieht und erfolgt!

Konzentriere dich auf die positiven Dinge im Leben und magisches wird passieren!



1 Ansicht

Lass uns dein Business aufs nächste  Level heben!