6 Quick Tipps für dein perfektes Businessfoto

Heute habe ich sechs schnelle und sehr hilfreiche und effektive Tipps für Dich, wie du das perfekte Businessfoto erstellst. 1. Stell dich mit dem Oberkörper leicht schräg zur Kamera und schau dann aber mit dem Kopf gerade in Richtung Kamera. So dass du also ganz leicht über die Schulter schaust, aber noch mit dem Brustkorb zur Kamera gedreht bist.


-> So wirkst Du lockerer & sympathischer auf die Interessenten.


2. Halte mind. 1 Meter Abstand von dem Hintergrund bzw. Geschehen hinter dir


-> So wird der Hintergrund noch stärker unscharf und Du stehst automatisch mehr im Fokus des Fotos. Ebenso wirkt das Foto so gleich viel cleaner und professioneller.


3. Achte auf die Umgebung im Foto und wähle einen ruhigen Hintergrund mit leichten Farbverläufen. Es soll nichts von dir ablenken, aber leichte Farbverläufe oder Lichtspiele sorgen dafür, dass das Foto nicht zu hart wirkt und bringt so mehr Harmonie rein. Zum Beispiel leicht Spiegelnde Fassaden, oder stelle dich auf eine breite, ruhige Straße, oder in einem großen Büro.


-> So wird der Hintergrund harmonisch und das Licht und die Verläufe sind schön weich, ohne zu harte Kontraste und Stimmungen im Bild zu erzeugen. Trotzdem bleibt der Hintergrund durch die Tiefenschärfe sehr ruhig und unfokussiert. So wirkt alles professionell, harmonisch und du stehst im Fokus, denn es geht ja auch nur um Dich!


4. Sammel dich vor dem Foto kurz bei dir und entspanne dich. Schließe kurz deine Augen atme ein paar mal tief ein und aus, lockere deine Schultern und Schüttele deinen Arme und gesamten Körper einmal aus.


-> So bist du nicht nur entspannter, sondern wirkst auch lockerer, was sich positiv und sympathischer auswirkt auf dem Foto.


5. Engagiere am Besten einen professionellen Fotografen.


-> Er wird alle Tipps automatisch beachten und weiß, wie er dich am Besten fotografieren kann, so dass Du mehr Kunden erreichst und du die Kunden auch direkt ansprichst. Falls das nicht möglich ist für dich beachte so gut es geht alle Tipps und verwende eine möglichst gute Kamera.


6. Beachte deine Branche und deine Zielgruppe. Ein Banker benötigt ein anderes Businessfoto als eine Hochzeitsplanerin! So wenn du dir alle Punkte einprägst und das Warum dahinter auch verstanden hast, steht jetzt deinem perfekten Businessfoto nichts mehr im Weg! Viel Erfolg und Spaß beim Shooting :)





4 Ansichten

Lass uns dein Business aufs nächste  Level heben!